Zeit-für-mich-Retreat:
Einfach mal Pause machen

Weil wir Momente der Stille benötigen

Unser Alltag ist zunehmend komplex, schnelllebig und voller Reize. Um gut im Kontakt mit uns selbst zu bleiben (oder wieder zu kommen), benötigen wir aber Momente der Stille.

Mit meinem Individualretreat mache ich Menschen (w/m/d) das Angebot, sich aus ihrem Alltag zurückzuziehen. Sich in selbstgewählter Stille bei reduzierten Außenreizen und fehlender Ablenkung zu beruhigen.

Vielleicht möchtest Du die Zeit für Dich als spirituelle Ruhepause außerhalb Deiner gewohnten Umgebung nutzen. Vielleicht wünschst Du Dir meine Begleitung während dieser Auszeit. Oder Du möchtest einfach mal mit Dir alleine sein und Zeit für Dich haben.

Ich weiß, dass es ein großes Privileg ist und nicht immer einfach, sich selbst die Erlaubnis zu geben, eine Pause zu machen und vielleicht Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Aber wenn Du bis hierher gelesen hast, könnte es an der Zeit sein, die Pausetaste zu drücken.

Was erwartet mich bei einem Individualretreat?

Vor allem: Raum und Zeit für Dich. Du darfst sogar Dein Handy abgeben. Musst Du aber nicht.

Aufgrund der Waldlage unseres Retreatortes kannst Du wandern, waldbaden oder in eine der nahen Quellen (mental) eintauchen. Im Garten wird es ab August eine überdachte Yoga-Fläche zur freien Nutzung geben. Wenn Du magst, mietest Du eines der E-Bikes oder schwitzt wohlig im Swedana.

Zusätzlich buchbar sind Kreativangebote, wenn Du Deiner schöpferischen Kraft Auslauf geben möchtest. Und ich biete allen Menschen traumasensible Körperarbeit und allen Frauen zusätzlich eine Schoßraumprozessbegleitung® an.

Weitere Informationen zum Ort des Retreats, zu Kosten und Terminen findest Du hier.

Wann Deine Auszeit stattfindet und wie lange sie dauern soll, stimmst Du individuell mit mir ab.